Besucher: Counter
Status: Besucher

News

<- weiter  Artikel  zurück ->

Südbadischer Verbandspokal in Haslach - Herren 2 erreichen sensationell das Finale

28.04.2019 | 0 Kommentare | Beitrag kommentieren

Durch den Gewinn des Bezirkspokals bei den Herren A und Herren C haben sich erstmalig in der Vereinsgeschichte zwei Mannschaften für den südbadischen Verbandspokal qualifiziert.

Die Herren 2 mit Ralf Braun, Klaus-Dieter Vollet und Wolfgang Braun erwischten einen guten Start gegen die Mannschaft vom TTSV Kenzingen III und konnten die Partie mit 4:1 gewinnen. Die Herren I mit Florian Koch, Raymond Fullenwarth, Niklas Faller und Tim Julian Oelze kamen gegen das Team vom TTG Furtwangen/Schönenbach nur schlecht ins Spiel. Nur Florian Koch konnte den Ehrenpunkt für die Muckenschopfer gewinnen. Pech für das Team war auch die Schulterverletzung von Tim Julian Oelze, der in der anschließenden Partie gegen die Mannschaft des TTC GW Konstanz nicht mehr antreten konnte. Aber seine Teamkameraden konnten das Match mit 4:1 für sich entscheiden.

Nach einer längeren Pause ging es im Herren C Pokal für die Herren 2 in die zweite Partie gegen den TV Schwörstadt. Unterstützt durch die mitgereisten Fans boten die Muckenschopfer ein spannendes Spiel. Beim Stand von 3:3 war es das letzte Einzel von Mannschaftsführer Wolfgang Braun, welches er im 5.Satz für sein Team gewinnen konnte.

Und plötzlich stand das Reserve-Team vom TTV Muckenschopf im Finale des Herren C-Verbandspokals. Leider war der SV Bad Peterstal für die Mannschaft zu stark und nur Klaus-Dieter Vollet konnte den Ehrenpunkt für Muckenschopf erspielen. Aber die Teilnahme am Verbandspokal war für beide Mannschaften eine tolle Erfahrung, die man nicht jedes Jahr erlebt.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz